Wer bin ich und andere Abartigkeiten des täglichen Wahnsinns
  Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren

   
    anderswo.ist.nirgendwo

    komplizierte.traumwelt
   
    marie-adel-verpflichtet

   
    triochrio

    unzerschoent
    - mehr Freunde

   14.01.18 14:05
    Ich finde Kinder auch se
   14.01.18 15:34
    Kinder sind etwas Wunder
   28.01.18 13:32
    Erst hab ich ja gedacht
   28.01.18 13:54
    Oh....ich liebe diese Üb
   24.03.18 16:19
   
   27.06.19 13:30
    where to get prescriptio

https://myblog.de/sprudelchen

Gratis bloggen bei
myblog.de





Der Morgen danach


Es war komisch, finster, fast unheimlich und so leer heute Morgen, so ohne ihn. Er ist weg. Vergangenheit ohne Zukunft. Unsre Zeit war gekommen. Es hat sich nicht mehr richtig angefühlt.

Wenn ich ihn angesehen habe, zeigte mir seine traurige Erscheinung, dass ich ihm die Entscheidung abnehmen muss. Er hatte sich schon entschieden.

Ich habe es getan. Gestern. Habe alles zusammengepackt und ihn aus meinem Haus und meinem Leben verschwinden lassen. Es war die beste und richtige Entscheidung für uns beide.

Und trotzdem denk ich heute sehnsüchtig an unsere Zeit zurück. Oft habe ich ihn einfach nur angesehen und dabei gelächelt, er hat mich glücklich gemacht.

Doch die letzte Zeit waren anders. Das glückliche Leuchten in meinen Augen ist verschwunden. Ungepflegt war er, hat überall seinen Müll liegen lassen. Ihm war vollkommen egal, wie es mir geht. Er war so deutlich mit seinen Gesten, seiner Art. Dann hat es mir gereicht. Es war ein schneller Abschied, ohne kämpfen und hoffen. Der ganze Kram ist mehr oder weniger lieblos in Kartons verschwunden. Und doch fehlt er mir heute. Doch ich weiß, ein neuer wird kommen und mich zum Strahlen bringen. Es wird dauern, doch seine und meine Zeit wird kommen. Traurig finde ich heute noch den einen oder anderen Rest von ihm. Ich war nicht gründlich genug. Aber er musste weg! Der alte, vertrocknete Weihnachtsbaum.

7.1.18 14:09
 
Letzte Einträge: Die Sache mit den Kindern, Frauen sind wie das Wetter, Das tote Dorf, HILFE!!!, Hilfe!!!!, 13 Stufen, Schrei aus der Dunkelheit


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)

 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung