Wer bin ich und andere Abartigkeiten des täglichen Wahnsinns
  Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren

   
    anderswo.ist.nirgendwo

    komplizierte.traumwelt
   
    marie-adel-verpflichtet

   
    triochrio

    unzerschoent
    - mehr Freunde

   21.02.17 16:17
    Ich habe mir schon immer
   22.02.17 09:59
    Ich kenn das Gefühl so g
   22.02.17 19:57
    Ach, ihr seid so süß{Emo
   22.02.17 19:57
    Ach, ihr seid so süß{Emo
   24.02.17 13:05
    Ja so ein Kleiderschrank
   19.04.17 02:39
    cheap nfl jerseys com Am

http://myblog.de/sprudelchen

Gratis bloggen bei
myblog.de





Hinter verschlossenen Türen


So liebe Blogger-Gemeinde. Mein heutiger Beitrag, da ich ja hoffentlich jetzt wieder den einen oder anderen einstellen kann, ohne zu befürchten, dass alles wieder zusammenbricht ;-)

Juhu, ich habe nach einer gefühlten Ewigkeit ein paar Tag frei, Resturlaub. Na den hab ich auch sowas von nötig!

Gleich heute habe ich angefangen zu reisen, in die unendlichen Weiten und vor allem unendlichen Tiefen meines Kleiderschranks. Na was da so alles zum Vorschein gekommen ist. Schrecklich. Aber ich musste es tun. Ich gestehe, alles was hinter diesen verschlossenen Türen ist, sollte auch da bleiben, weil mein Kleiderschrank ist wie ich. Total verwirrend und Chaos pur. Hihi, deswegen sollte keiner in meinem Schrank (außer heute) blicken. Genauso wenig ist es gut, zu sehen, was da so in meinem Köpfchen, in diesem kleinen Persönchen vor sich geht. Sicherheit geht vor!!!! Sobald man zu viel von sich preisgibt, ist man angreifbar. Tja und mein Schrank war auch schon angreifbar, so manches mal beim Öffnen, kam mir schon das eine oder andere Teil entgegen.

Man, wenn es nur so einfach wäre, die eigene Verwirrtheit so schnell in den Griff zu bekommen, wie einen unaufgeräumten Kleiderschrank. Wobei – einfach ist nicht immer gut, einfach ist langweilig und berechenbar. Ich mag ja eher das Unberechenbare, Überraschende und Nichtvorhersehbare, wenn es sich um Positives handelt natürlich. Leider passiert das viel zu selten.

Ich bin ja ein „Ich blogge mir den Frust von der Seele“ Blogger. Aber dabei möchte ich lieber wieder ein „Was für eine geile Geschichte“ Blogger werden. Ich arbeite daran.....hihi. VERSPROCHEN!

Eins interessiert mich trotzdem, diese Sache mit dem Kleiderschrank. Bin ich einfach nur chaotisch und faul oder ist es wirklich das Gedankenwirrwarr, was mich keine Ordnung hinter meine verschlossenen Türen bringen lässt? Hmm, spannende Frage....hihi

23.2.17 16:10
 
Letzte Einträge: Freiheit, Heute schon Glück gehabt?, Stürmisch!, Der versteckte Kampf!


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Marie / Website (24.2.17 13:05)
Ja so ein Kleiderschrank bringt manchmal witzige Dinge mit sich, aber auch schöne Erinnerungen.

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung